JugendPolitCamp

Wie rassistisch ist Deutschland? — Erfahrungsberichte

Wird gegeben von Lisa

Dokumentation

Rassismus ist ein großes Thema für alle Menschen, die eine dunkle Hautfarbe/Haare haben.

„positive Rassismen“: weiße Menschen nehmen an Kursen teil, um die Gumboot-Tänze zu erlenen, die wohl von Minenarbeitern in Südafrika erfunden wurden. Dabei handelt es sich um eine Ausdrucksformen von unterdrückten/ versklavten Menschen, die dann für reiche weiße Menschen zu einem Sportkurs gemacht werden — kulturelle Aneignung.

Menschen, die nicht deutsch aussehen, werden nicht in Clubs gelassen. Warum passiert das?

Warum sind die einen schlechter als die Anderen? Von Rassismus betroffenen wird ein geringerer Wert zugegemessen.

Rassismus ist verletztend. Menschen, die von Rassismus betroffen sind sollen oft etwas falsch gemacht haben. Ihnen wird oft eine Schuld unterstellt, sie werden verdächtigt, etwas falsches getan zu haben. Die Polizei vertritt nicht die Seite derjenigen, die von Rassismus betroffen sind.

Viele Begriffe, die im Alltag benutzt werden, sind rassistisch. Niemand denkt darüber nach. So werden Menschen oft unbewusst herabgewürdigt und diskriminiert.

Was wir als weiße Menschen tun können, wenn wir in einer Situation sind, in der eine andere Person rassistisch beleidigt/diskriminiert wird: Den Mund auf machen, auf den Rassismus hinweisen, Solidarität gegenüber den Diskriminierten zeigen